Hotel News

Zwischen Gipfeln, Alpentälern und regionaler Kulinarik

Rennradfahren in Tirol West

Rennradfahren in der Region TirolWest © TVB TirolWest - Daniel Zangerl

Zugegebenermaßen ist Tirol West nicht der klingendste Regionsname und doch trifft es die Bezeichnung ziemlich gut. Im Westen Tirols liegt die Region rund um Imst, Zams und Mieming. Was im ersten Moment vielleicht nach Transitstrecke klingt hat es sowohl landschaftlich, wie auch kulinarisch und eben auch sportlich in sich.

Roadbike Holidays Tirol West © Daniel Zangerl

Vielfalt erleben

Zams liegt eingebettet zwischen Inn und Venet. Von der Autobahn bekommt man hier nichts mit. Es dominiert ein historischer Ortskern, die umliegenden Berge und eine Zugänglichkeit zu den vielleicht schönsten Rennradtouren Tirols. Wer es gemütlicher angehen möchte kann am Talboden die ersten Kilometer abspulen – neben dem Inn lässt es sich herrlich Grundlagen aufbauen. Sind Kraft und Kondition schon etwas fortgeschritten, geht es hinauf zum Dreiländereck, nach Altfinstermünz oder aufs Mieminger Plateau. Wer wirklich in die Ferne schweifen möchte, fährt zum Kaunertaler Gletscher, dem Stilfserjoch oder dem Timmelsjoch. Es ist gerade diese Vielfalt, die für die Region so charakteristisch ist.

Tirol © Daniel Zangerl

Kulinarische Vielfalt

Diese Vielfalt findet sich auch in der Kulinarik der Region. Unsere Basisstation – der Jägerhof in Zams – hat sich ganz auf Regionalität und Qualität besonnen. Man legt großen Wert auf regionale Produkte – ob  Joghurt vom Bergbauern in Grist, Eier aus dem Nachbarort oder Bier aus Imst. Diese Regionalität hat ihre Wurzeln in der Anerkennung dieser lokalen Produzenten und in einem hohen Qualitätsbewusstsein. Selbst die Nudeln werden selbst produziert – gerade bei dieser für Rennradfahrer so wichtigen Speise, steht also auch hier noch einmal ganz besondere Qualität und Liebe auf dem Speiseplan.

Nicht umsonst ist man Mitglied bei „Bewusst Tirol“. Das Projekt „Bewusst Tirol“ ist eine Initiative des Land Tirols und der Agrarmarketing Tirol und zeichnet Gastronomiebetriebe aus, die nachweislich verstärkt auf Produkte aus der Region setzen. Landschaftliche und kulinarische Genüsse stärken sich in Tirol gegenseitig – das wissen Einheimische und Gäste zu schätzen. In der intakten Natur Tirols liegen auch die Geheimnisse der hohen Qualität der Lebensmittel: wertvolle Gräser und Kräuter, frisches Quellwasser, duftendes Heu sowie artgerechte Tierhaltung. Aus hochwertiger Milch stellen Käser mit großem handwerklichem Können, viel Geschick und Liebe zum Produkt regionaltypische Milch- und Käsespezialitäten her. Aber auch Fleisch und Fleischprodukte aus Tirol sind von bester Qualität und erfreuen die Gaumen der Gäste und Einheimischen.

Rennradfahren in der Region TirolWest © TVB TirolWest - Daniel Zangerl

Das Rundumpaket

Ein Highlight dieser Regionalität ist sicherlich die Sauna im Hotel Jägerhof. Wer nach einer schweißtreibenden Rennradtour zurückkehrt und sich in der Sauna regenerieren möchte, wird umfangen von feinstem Kräuterduft. Sämtliche Kräuter des Saunabereichs stammen aus dem hauseigenen  Kräutergarten. Sie werden von den Gastgebern liebevoll gezogen und finden ihre Veredelung im Luxus der Regeneration. So kann man Tirol also bewusst erleben – durch den Magen, mit dem Rennrad und in der Sauna. Was für ein Rundumpaket.

Zum Jägerhof Zams