3 Tage, 3 Etappen, 3 Länder & einmal über die Alpen: die dritte Auflage der einzigartigen Volkswagen R Gravelbike Experience liegt auch für 2024 hinter uns! Die zahlreichen Gravel-Abenteurer & Alpencrosser haben sich tapfer geschlagen – immerhin ging es erstmals bis an die Adria. Eine wahre Querfeldein-Heldenreise. Wir freuen uns auf ein VWR Gravelbike-Wiedersehen 2025!

Auf los geht’s los bei der Gravelbike Experience! © Andi Frank

Zwei Routen, jeweils drei Etappen, jede Menge Alpencrosser und Abenteurer in Kleingruppen und ein gemeinsames Ziel – das war die Volkswagen R Gravelbike Experience 2024! Die Strecken der außergewöhnlichen, transalpinen Gravelbike Veranstaltung hätten unterschiedlicher nicht sein können und präsentierten sich anspruchsvoll, schottrig, wurzelig und grenzüberschreitend. Sonne, Regen, Wasser, Wind – nicht einmal das wechselhafte Bergwetter konnte die Teilnehmer auf ihrer Mission Alpencross aufhalten. Immerhin hatten sie die imposanten Ziele Weissensee und Grado an der Adria vor Augen. Auch Streckenchef Martin Baumann zeigt sich sichtlich erleichtert: „Wenn man neue Strecken plant, freut man sich umso mehr, wenn die Touren so gut bei den Teilnehmern ankommen. Wir können also alles in allem sehr zufrieden sein!“ Am Ziel angelangt hieß es dann einfach runter vom Sattel, raus aus den Schuhen und rein in die Adria!

„Eine geführte Transalp-Tour mit Rundum-Sorglos-Paket: kleine Guiding-Teams, professionelle Mechaniker, genialer Gepäcktransport und regionale Top-Verpflegung. Das ist die Volkswagen R Gravelbike Experience.“

Martin Baumann, STRECKENCHEF VW R GRAVELBIKE EXPERIENCE

Streckenvarianten der Volkswagen R Gravelbike Experience 2024

Route 1

  • Classic 280 km/6.300 Hm
  • Light 254 km/5.000 Hm
  • von 08.-12.Mai 2024 von Fuschl am See über Filzmoos und St. Michael im Lungau bis zum Kärtner Weissensee

Route 2

  • Classic 275 km/4.700 Hm
  • Light 268 km/4.000 Hm
  • von 12-16. Mai 2024 vom Weissensee über Bovec und Tolmin in Slowenien bis an die Adria nach Grado

Hinter den 80 Teilnehmern der Volkswagen R Gravelbike Experience 2024 liegen extrem intensive Tage und insgesamt fast 11.000 Höhenmeter. Route 1 des exklusiven Gravelevents führte die Alpencrosser vom Salzburger Fuschlsee über einsame Nebenstraßen, herausfordernde Trails und Hochplateaus bis an den Weissensee in Kärnten. Auf der zweiten Streckenvariante ging es von Kärnten durch die Karnischen Alpen und auf einer alten Militärstraße über den Monte Stol (1.673 m) in Slowenien. Quer durch das Soca-Tal, dann weiter in die Lagunenstadt Grado an der Adria in Italien. Am Ziel angekommen, waren schließlich alle Strapazen vergessen und das Glücksgefühl der Teilnehmer groß.

„Den inneren Schweinehund überwunden zu haben und erschöpft, aber glücklich einfach hier zu sitzen – dieses Gefühl vergesse ich nie wieder!“

Anika Stappenbeck, Vorständin HR bei VW Group Compone

Eckdaten der Volkswagen R Gravelbike Experience 2024

  • Geführte 3-Tages-Etappen über die Alpen
  • in Kleingruppen
  • professionelle Guides & Streckenkarten
  • Abendmoderation mit Streckenbriefings
  • tägliche Volkswagen R Lounge
  • Transport des Reisegepäcks
  • Reparaturservice & Rücktransfer
  • Probefahrten mit Volkswagen R Modellen

„Die Volkswagen R Gravelbike Experience ist für uns eine tolle Möglichkeit, die Markenwerte von Volkswagen R mit einem Sport zu verbinden. Getreu dem Markenclaim „Be who you R“ begeistern und motivieren unsere Produkte die Kunden, Ihre Individualität zu leben und ihren ganz eigenen Weg zu gehen.“

Nadine Marfeld, Experience Marketing Volkswagen R

Das war die Gravelbike Experience 2024

„Die unterschiedliche Charakteristik der zwei Strecken ist gut angekommen und hat für jede Menge Abwechslung gesorgt. Immerhin ging es vom Weissensee direkt weiter an die Adria“, erklärt Martin die besondere Challenge für die Teilnehmer. So hat sich das Team hinter der Volkswagen R Gravelbike Experience auch für 2024 wieder etwas Neues einfallen lassen, um das Event zu einem Kult-Erlebnis für Alpencrosser und Abenteurer zu machen. Das Abenteuer mit Komfort überzeugt bereits zum 3. Mal – einige Teilnehmer sind bereits seit der Premiere 2022 dabei. Alpine Anstiege, rasante Abfahrten, Almwiesen und toskanisch anmutende Weingärten  – was für ein transalpines Erlebnis! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2025!