Dreiländergiro Nauders am Reschenpass

Der Dreiländergiro ist eine der größten Breitenradveranstaltungen Europas!

TeilnehmerInnen aus über 30 Nationen zeigen die Zugkraft dieses Radsportklassikers, der zum 26. Mal durch Österreich, Italien und die Schweiz rollt – auch als Bindeglied des Dreiländer-Gedankens.

Eine einzigartige Streckenführung, das sympathische Teilnehmerfeld und die geniale Atmosphäre locken Jahr für Jahr 3000 Athleten nach Nauders. Auf zwei Strecken haben die Teilnehmer die Qual der Wahl: Strecke Engadin führt auf äußerst anspruchsvollen 168 km über 3.300 Höhenmeter mit Steigungen bis zu 15 Prozent von Nauders über das Stilfserjoch, den Umbrailpass und den Ofenpass zurück nach Nauders. Strecke Vinschgau führt über das Stilfserjoch, den Umbrailpass nach St. Maria und über das obere Vinschgau zurück nach Nauders. Mit 120 km und 2.975 Höhenmetern ist diese kompakte Route ebenfalls eine große Herausforderung für die „Radl-Wadl“. Für beide Strecken gilt ein Teilnehmerlimit von je 1.500.

Unterkünfte in der Region

Alpen-Comfort-Hotel Central
ab € 83,00 p.P.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.