Fam. Petritsch

Seenweg 41
9122 St. Kanzian
Oostenrijk
Roadbike services

Roadbike-hoogtepunten

2 wekelijkse begeleide tochten door het Karintische onderland
Wielrennertafel met informatie van onze bikeguide

Roadbike themas

Roadbike & Wellness
Roadbike & Wellness Zwembad & whirlpool Sauna &...
  • Zwembad & whirlpool
  • Sauna & massages
Roadbike & Zwemmen
Roadbike & Zwemmen Eigen strand Eigen strand
Roadbike & Sport
Roadbike & Sport Flow Country Trail Petzen ...
  • Flow Country Trail Petzen
  • Stollenbiken (met de fiets door een oude mijn)
  • Wandeltochten
  • 7 graveltennisbanen
  • Fitnessruimte met cardio & krachttoestellen
Begeleidauto
Begeleidauto Of je nu bagagevervoer, eten... Of je nu bagagevervoer, eten en drinken langs de route of een pendeldienst nodig hebt, in deze hotels staat een begeleidauto ter beschikking.
Clubs & verenigingen
Clubs & verenigingen Onze hotels bieden eigen... Onze hotels bieden eigen aanbiedingen voor grote groepen aan wielrenfans. Daarbij horen ook seminarruimtes voor presentaties en analyses.
Triathlon
Triathlon Train je voor de volgende... Train je voor de volgende triatlon? Naast de wielrentochten zijn er rond onze hotels ook uitstekende looproutes, alsook zwemroutes in het meer, de zee of zwembad.

Ferlach Hotel Marko (Oostenrijk / Karinthië / St. Kanzian)

Entlang der Karawanken an der Grenze zu Slowenien führt diese anstrengendere Tour über den Schaidasattel bis nach Ferlach

Die Tour folgt in weiten Teilen der ausgeschilderten Karawankenrunde. Vom Klopeiner See geht es über Eberndorf vorbei am Stift und weiter über den Radweg entlang dem Gösselsdorfer See bis nach Miklautzhof. Von dort zweigt man Richtung Süden nach Bad Eisenkappel ab und folgt der Seeberg Straße hinein ins Vellachtal bis zum Beginn des Kurortes. Hier biegt man rechts ab Richtung Schaidasattel. Zuerst geht es nur leicht aber stetig bergauf durch das Tal mit Blcik auf den Hochobir im Norden und die Karawanken im Süden, bevor es auf den letzten Kilometern vor der Passhöhe steiler wird. Bei der Abfahrt nach Zell-Schaida hat man die Möglichkeit die Tour abzukürzen (**siehe Hinweise dazu unten) oder weiter bis zur Ortsschaft Zell zu fahren. Borsicht bei der Abfahrt von Zell nach Ferlach! Nach der Büchsenmacherstadt Ferlach geht es zurück über die B85 wieder nach Osten entlang der Drau durch St. Margarethen im Rosental und Wildenstein. Schließlich hinauf nach Rückersdorf, vorbei am Turnersee und zurück zum Klopeiner See.

**Diese Tour kann man, bei Schlechtwetter oder wenn man nach dem Anstieg zum Schaidasattel schon müde ist, abkürzen - die Distanz beträgt dann 60 Kkm mit 1390 Höhenmetern. Nach der Abfahrt vom Schaidasattel nach Zell-Schaida biegt man statt weiter nach Zell zu fahren nach rechts auf die Waidischer Landesstraße L103 ab. Auf den nächsten 6,5 km geht es hintunter vorbei am Freibacher Stausee bis man auf die Bundesstraße B85 trifft. Hier biegt man nach rechts ab und fährt auf der ursprünglichen Route zurück zum Klopeiner See.

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.