Familie Jakob Schmidlechner

Dorfplatz 3
5330 Fuschl am See
Oostenrijk
Roadbike services

Roadbike-hoogtepunten

Wielrenkampen met pro's
Canyonwielrenfietsverhuur en eigen fietsmecaniciens in het hotel
Mondsee-fietsmarathon

Roadbike themas

Roadbike & Sport
Roadbike & Sport Als je tijdens je vakantie... Als je tijdens je vakantie naast het wielrennen nog andere sporten wilt beoefenen, bieden onze hotels jou een omvangrijk sportprogramma aan.
Roadbike & Zwemmen
Roadbike & Zwemmen Privéstrand Buitenbad van 25...
  • Privéstrand
  • Buitenbad van 25 meter
Clubs & verenigingen
Clubs & verenigingen Onze hotels bieden eigen... Onze hotels bieden eigen aanbiedingen voor grote groepen aan wielrenfans. Daarbij horen ook seminarruimtes voor presentaties en analyses.
Triathlon
Triathlon Train je voor de volgende... Train je voor de volgende triatlon? Naast de wielrentochten zijn er rond onze hotels ook uitstekende looproutes, alsook zwemroutes in het meer, de zee of zwembad.

Postalm-Hallein-Strubklamm-Baderluck Rennrad & Triathlon Hotel Mohrenwirt (Oostenrijk / Salzburg / Fuschl am See)

Von Fuschl am See führt diese Tour über die sanft ansteigende Bundesstraße Richtung St. Gilgen. Bei der darauf folgenden Abfahrt wird man mit einem traumhaften Wolfgangsee-Blick belohnt. Von St. Gilgen geht es am Wolfgangsee entlang nach Strobl. Kurz nach Strobl geht es an einem kleinen Bach über eine leicht ansteigende Straße weiter bis zur Mautstelle. Auch nach der Mautstelle geht es noch etwa einen Kilometer recht sanft ansteigend dahin. Anschließend wird es spürbar steiler. Die darauf folgenden Kehren sind beschildert und mit Höhenangaben versehen. Auf etwa 1200 m biegt man links, Richtung Abtenau, ab und nach einer kurzen Abfahrt hat man das Postalmgebiet erreicht. Man überquert den fußballfeldgroßen Parkplatz und findet sich schon bald in einer kleinen Steigung wieder, die zum Lienbachsattel 1 auf 1190 m führt. Nun durchfährt man das Hochplateau in einem stetigem auf und ab, ehe man kurz vor dem Lienbachsattel 2 noch etwas steilere Abschnitte zu absolvieren hat. Dann geht es auf einer rasanten Abfahrt hinunter ins Lammertal. In Voglau angekommen, biegt man rechts ab und fährt durch ein Tal hinaus bis Golling und von dort weiter nach Hallein. Von Hallein geht es Richtung Ebenau weiter. Hier beginnt das letzte anstrengende Teilstück der Tour. Man legt durch das Wiestal bis nach Hof bei Salzburg noch einmal ca. 280 Höhenmeter auf knapp 20 Kilometer zurück und dabei geht es fast immer bergauf. Ein etwas steilerer Anstieg ist auch noch drin. In der Nähe des Salzburgrings kommt man wieder auf die Hauptstraße die direkt nach Fuschl am See führt. Ab Hof bei Salzburg geht es dann nur noch bergab.

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.