Roadbike themas

Roadbike & Sport
Roadbike & Sport
Fitnessruimtes Mountainbiken Wandelen Golf
Roadbike & Wellness
Roadbike & Wellness
Zwembad & whirlpool Sauna & massages
Roadbike services

Cristallo Gruppe Hotel Evaldo (Italië / Veneto / Arabba)

Feiten over de tour

  • Moeilijkheidsgraad gemiddeld
  • Duur 06:45
  • Afstand 115 km
  • Bergopwaarts 2.840 hm
  • Bergafwaarts 2.840 hm

Rennradtour zur Cristallo Gruppe

Aus Arabba geht es hinunter nach Livinallongo/Buchenstein durch das Fodom Tal für ca. 10 km, dann bergauf bis zum Falzarego Pass (durchschnittliche Steigung 7%, teilwese 10%). Wenn Sie noch etwas höher hinauf wollen, sollten Sie die Seilbahn auf den kleinen Lagazuoi benutzen, die bis in fast 2800 Meter Höhe führt und ein umfassendes Panorama über die Dolomiten eröffnet. Vom Pass biegt man nach rechts und fährt runter nach Cortina, Perle der Dolomiten. Von hier aus geht es ca. 8 km, 700 Höhenmeter steil bergauf über Tre-Croci-Pass (durchschnittliche Steigung 7%, teilweise bis 12%). Nach vier Kilometern erreicht man den Lago Scin, der sich für eine kleine Pause anbietet, dann weiter hinauf zum Pass, zu Ihrer Linken immer die spektakuläre Südwand der Cristallo-Gruppe. Der Name Tre Croci (Drei Kreuzen) geht übrigens auf drei Kreuze zurück, die an eine Frau mit ihren zwei Kindern erinnern, die im Winter an diesem Pass erfroren ist.

Ab da geht es erstmal bergab bis zur Strassenkreuzung nach Misurina, von spektakulären Panoramen begleitet. An der Kreuzung links über den Col Sant'Angelo hinauf nach Misurina, nur zwei Kilometer aber mit Steigungen bis zu 13%. Die Straße fährt weiter vorbei am Misurina See, herrlich gelegen und von den Felsmassiven der Drei Zinnen, dem Monte Piana, der Cadini-Gruppe, dem Monte Cristallo und weiter im Süden von Marmarole und Sorapiss umringt. An der Abzweigung zur Drei-Zinnen-Bergstraße geht man etwa 5 Kilometer hinunter nach Schluderbach und dann bergauf bis zum Passo Cimabanche (3 km mit 3% Steigung). Die Rennradtour geht weiter abwärts über den Radweg nach Cortina zurück, wo der anstrengende Aufstieg zum Falzarego Pass anfängt (ca. 900 Höhenmeter auf 16,5 Streckenkilometern mit Höchststeigungen bis 11 %). Die erste Strecke hat eine durchschnittliche Neigung von 7% mit Spitzenwerten von über 10%. In der Mitte geht es für ca. 2 Kilometer leicht steigend und dann die letzten 5 km wieder mit einer durchschnittliche Neigung von 7%. Nach einer verdienten Erholung kommt die Abfahrt nach Arabba. Auf dem Weg kann man das Schloss Andraz besuchen.

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.
Hotel Evaldo Veneto, Dolomites Arabba, 32020 Arabba, Via Mesdi 3