Brigitte Pirker

Rosentalstraße 24
9582 Latschach / Faaker See Süd
Oostenrijk
Website van het hotel

Roadbike Plus

Roadbike & Wellness
Roadbike & Wellness
Wellnesspalazzo van 300 m² Massages
Roadbike & Sport
Roadbike & Sport
Mountainbikeaanbod Wandelroutes vanaf het hotel Watersport aan het Faakmeer
Roadbike & Zwemmen
Roadbike & Zwemmen
Privéstrand aan het Faakmeer
Clubs & verenigingen
Clubs & verenigingen
Onze hotels bieden eigen aanbiedingen voor grote groepen aan wielrenfans. Daarbij horen ook seminarruimtes voor presentaties en analyses.
Triathlon
Triathlon
Train je voor de volgende triatlon? Naast de wielrentochten zijn er rond onze hotels ook uitstekende looproutes, alsook zwemroutes in het meer, de zee of zwembad.
Roadbike services Diensten van alle racefiets hotels

3-Länder-Tour Erlebnis-Hotel-Appartements Pirker (Oostenrijk / Karinthië / Latschach / Faaker See Süd)

Feiten over de tour

  • Moeilijkheidsgraad makkelijk
  • Afstand 128 km
  • Bergopwaarts 3.300 hm
  • Bergafwaarts 3.310 hm

Tagestour - eine traumhafte Rennradtour ins Herz der Julischen Alpen

Variante 1: Latschach - Finkenstein am Faaker See - Fürnitz - Hart/Abzweigung Wurzenpass - Grenze Wurzenpass - Podkoren - Kranjska Gora - Vrsic - Trenta - Kal-Koritnica - Log - Passo del Predil - Tarvisio - Tunnel Coccau - Arnoldstein - Fürnitz - Abzweigung Faak - Faak - Latschach.

Diese Variante von Kärnten aus auf den Wurzenpass hinauf ist sehr schwierig, da der Wurzenpass bis zu rund 20 % Steigung aufweist, auf ca. 2-3 km Länge. Compact Kurbel ist hier wirklich nur für sehr Trainierte zu empfehlen. Ein drittes Kettenblatt kann hier absolut nicht schaden. So mancher verschießt hier seine "Körner", die er dann für Anstieg auf den Vrsic benötigt.

3-Länder Rennradtour

Als Variante 2 schlagen wir vor: die Anfahrt nach Krajnska Gora gleich zu nehmen wie bei der Weltcup-Tour Planica, also über den Radweg (ist ca.10 km weiter, dafür aber flach) und dann von Krajnska Gora aus auf den Vrsic Pass. ODER

Variante 3: wie die Tour beim Alpe-Adria-Giro gefahren wird: über den Radweg nach Tarvisio, weiter Passo Predil, Ri Bovec, von Slowenien aus auf den Vrsic Pass, herunter nach Krajnska Gora und vor dort über den Wurzenpass retour nach Kärnten. Von Slowenien aus ist der Wurzenpass nicht steil (nur ca über 500 m), da dort das Tal höher liegt. Lediglich die Abfahrt auf Kärntner Seite ist jedes Jahr sehr schlecht, der Belag ist auch nach fast jährlichen Reparaturen wellig, es gibt Sprünge und verpflichtet zu absolut langsamen Fahren.

Wer sich den Stress der Abfahrt wie auch den Anstieg von Kärntner Seite ersparen will, nimmt beide Male die Strecke über den Radweg. Weitere Infos gerne bei Brigitte an der Rezeption.

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.