Hotel News

Mit dem Hotel Seppl Bike Vital auf den Spuren der Radprofis

Mit dem Hotel Seppl Bike Vital auf den Spuren der Radprofis - hotel-news

Das Hotel Seppl Bike Vital liegt auf einem Sonnenplateau oberhalb von Innsbruck. Von dort genießt man grandiose Ausblicke auf die Nordkette und das Karwendelgebirge. Neben Top-Panorama hat man als Rennradfahrer aber vor allem auch die Chance, sich auf die Spuren der Radrennprofis zu machen, die sich 2018 bei der UCI Straßenrad WM duellierten.

Es waren wohl die 2 schönsten Rennrad Wochen die Tirol je gesehen hat. Die UCI Straßenrad WM war zu Gast in Tirol und Innsbruck. Die fantastischen Bilder gingen um die Welt und tausende Bike-Enthusiasten waren an der Strecke, um ihre Stars anzufeuern. Jeder Tag war mit Spannung kaum zu überbieten. Ob beim Start der Zeitfahrrennen bis hin zum Men Elite Rennen gab es jeden Tag Gänsehaut-Momente an den Hot Spots der Strecke und vor dem Ziel im Angesicht der kaiserlichen Hofburg in Innsbruck. Speziell am Sonntag beim letzten Rennen kam in Innsbruck richtiges Giro Feeling auf. Zum Finale mussten sich die Herren noch der gefürchtete Innsbrucker „Höll“ mit ihrer brutalen Steigung stellen.

Mit dem Hotel Seppl Bike Vital auf den Spuren der Radprofis - hotel-news Mit dem Hotel Seppl Bike Vital auf den Spuren der Radprofis - hotel-news Mit dem Hotel Seppl Bike Vital auf den Spuren der Radprofis - hotel-news

Auch das Hotel Seppl Bike Vital war Teil dieses großartigen Events. Als Rennradhotel wurden sie von der Norwegischen Nationalmannschaft als Quartier auserkoren. Da sie bereits andere Teams wie Columbia Highroad mit Mark Cavendish und Confidis im Haus hatten, wussten sie genau, was die Profis für die zwei Wochen während ihres Aufenthalts benötigen.

Mit dem Hotel Seppl Bike Vital auf den Spuren der Radprofis - hotel-news

In der Rennradsaison 2019 warten so einige spannende Angebote auf Rennradfahrer. Vom Seppl Giro im Mai und September bis zum 2 Tages „Ötzi“ mit Steff Wagner, der einen begleitet, ist alles dabei. Unzählige Touren durch Alpentäler und deren Pässe warten bereits darauf, auf dem Rennrad erklommen zu werden.

Zum Hotel Seppl Innsbruck