Rennrad-Events

GIRODAYS – Eine Woche Radsportevents der Extraklasse

21. – 28. Juni 2020

© TVB Tiroler Oberland - Nauders Tourismus

Vom 21. bis 28. Juni 2020 gehen rund um die „Roadbike Holidays“ Region Nauders am Reschenpass eine ganze Reihe an Radevents der Superlative von der Bühne. Unter dem Namen Girodays bündeln sich innerhalb einer Woche der Kaunertaler Gletscherkaiser, der Race Across the Alps, der Nightrace Nauders und der Dreiländergiro.

Kaunertaler Gletscherkaiser

Den Auftakt in die Girodays macht der 18. Gletscherkaiser im Kaunertal. Am 14. Juni werden dabei von ehrgeizigen Sportlern insgesamt 122 Kilometer und 4.000 Höhenmeter bewältigt. Das Event besticht vor allem durch seine einzigartige Routenführung. Die finale Etappe führt – wie könnte es anders sein – auf den imposanten Gletscher des Kaunertals.

Race Across the Alps

Nur wenige Tage später, am 26. Juni, ist Nauders Hotspot für alle Langstreckenspezialisten. Beim 20. Race Across the Alps geht es darum, innerhalb von 24 Stunden über verschiedene Bergstraßen und Pässe in den drei Ländern Italien, Schweiz und Österreich zu radeln. Mit den 525 Kilometern und 14.000 Höhenmetern ist das Event nicht umsonst das härteste Eintagesrennen der Welt.

Nightrace Nauders

Am selben Tag, also 26. Juni, findet auch der Nightrace in Nauders statt. Er dient zur Einstimmung auf den Dreiländergiro. Lediglich eine kleine Auswahl an absoluten Elitefahrern gehen bei diesem Rundkurs mitten durchs Dorf an den Start. Es ist ein wahrer Publikumsmagnet.

Dreiländergiro

Letztes Event der Girodays ist der Dreiländergiro am 28. Juni. Er zählt zu einer der größten Breitenradveranstaltungen in Europa, bei der rund 3.000 Athleten an den Start gehen. Zur Wahl stehen dabei zwei Strecken. Die 168 Kilometer lange Tour führt über das Stilfserjoch und den Ofenpass. Die 120 Kilometer-Strecke führt aufs Stilfserjoch und zurück durch das Vinschgau. Beide haben gemeinsam, dass sie durch die Länder Österreich, Italien und die Schweiz führen.

Mehr Infos zu den Girodays