Hotel News

Der Rennrad-Frühling im Vinschgau

Zwischen Apfelblüte und weißen Berggipfeln

Rennrad fahren im Vinschgau © BVA Bikemedia - Jürgen Amann

Der Vinschgau im Westen Südtirols ist ein tolles Rennradrevier fürs Frühjahr. Pünktlich ab Anfang März wird die Sonne immer stärker und die Temperaturen immer wärmer. Spätestens ab April lässt es sich hier herrlich Rennrad fahren. Ganz besonders beeindruckend zu dieser Zeit ist die blühende Natur entlang der Rennradtouren.

Die Vinschgauer Apfelblüte

Der Frühling im Südtiroler Vinschgau wartet mit einem ganz besonderen Naturschauspiel auf. Dann nämlich sind die zahlreichen Apfelplantagen mit wunderschön blühenden Knospen übersäht. Beeindruckend ist vor allem der Kontrast zwischen Blütenmeer im Tal und verschneiten Gipfeln hoch oben in den Bergen. Genau dieser Kontrast macht die Region zu dieser Jahreszeit so begehrenswert. Während beispielsweise Rennradfahrer in niedrigeren Lagen ihre ersten Straßenkilometer sammeln, zieht es andere noch zum Tourengehen oder Sonnenskilauf hinauf auf den Berg.

Rennrad fahren im Vinschgau © BVA Bikemedia - Jürgen Amann

Rennradfahren im Frühling im Vinschgau

Der Vinschgau in Südtirol ist die ideale Rennradregion fürs Frühjahrstraining. Dank milder Temperaturen startet die Rennradsaison sehr früh und endet spät im Herbst. Im April liegen die Höchsttemperaturen in Naturns bereits bei 20 °C. Viele der berühmten Passstraßen, wie beispielsweise das Stilfserjoch, sind zu dieser Jahreszeit zwar noch gesperrt, dafür gibt es aber schöne Rennradtouren zum Einradeln im Tal.

Rennrad fahren im Vinschgau © BVA Bikemedia - Jürgen Amann

Eine wunderschöne Rennradtour für den Frühling ist etwa die Tour nach Meran. Diese führt am Marmordorf Laas sowie an den Apfelplantagen bei Schlanders vorbei. Diese Strecke ist auch Teil der Etschradroute entlang der alten Römischen Handelsstraße Via Claudia Augusta. Diese ließe sich weiter bis Venedig oder Ostiglia befahren.

Wellness-Frühling im Vinschgau

Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort in Naturns

Im Vinschgau lässt es sich auch herrlich wellnessen. Beste Adresse dafür ist das Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort in Naturns. Ihr in-house Wellness- und ArtSPA-Bereich wurde komplett NEU gestaltet. Seitdem warten 7 Saunen, 8 Pools, 8 Relaxräume und ein eigener Adults Only Bereich auf die Gäste von Familie Nischler. Rennrad- und Wellness-Urlaub lässt sich im Lindenhof herrlich vereinen.

Im April findet im Lindenhof außerdem die Kult-Rennradwoche mit Hotelchef Joachim Nischler, Weltmeister Oscar Camenzind, Weltmeister und Tour de France 2. Alex Zülle, Schweizer Meister Dani Schnider und Kultrahmen Hersteller Markus Storck statt. Ein tolles Rennrad-Erlebnis, das wir nur empfehlen können.

Kult-Rennradwoche im Lindenhof: Infos & Buchen