Die Tage werden langsam wieder kürzer. Das bedeutet allerdings nicht, den Kopf unter die Bettdecke zu stecken. Denn der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten, um draußen aktiv zu sein – ohne schweißtreibende Hochsommer-Temperaturen, dafür mit farbenfroher Kulisse.

Wir haben uns in einem Hotel umgesehen, das für seine innovative, ausgeklügelte MOVE & RELAX-Philosophie bekannt ist. Unser Fazit: An Möglichkeiten im Herbst aktiv zu sein, mangelt es im Das Walchsee Sportresort**** im Tiroler Kaiserwinkl wahrlich nicht! Hier gibt es im Rennrad- & Gravel Urlaub immer etwas zu tun – egal ob im Sattel, auf der Matte oder im wohl temperierten Nass. Die schönste Rennrad-Herbstrunde des Kaiserwinkls darf bei unserem Lokalaugenschein freilich auch nicht fehlen. Also auf geht’s in den active autumn @Walchsee

Kaiserwinkl-Walchsee-Herbststimmung ©tourismusverbandkaiserwinkl.jpg
Are u ready for an active autumn @walchsee…? ©Tourismusverband Kaiserwinkl

Ganzheitlich. Ein Schlagwort, das in den letzten Jahren gerne mal (über)strapaziert wurde. Hier, im Tiroler Kaiserwinkl handelt es sich jedoch um kein leeres Lippenbekenntnis. Denn die innovative Move & Relax-Philosophie des Das Walchsee Sportresort**** ist ein sportwissenschaftlich fundiertes Programm für gesteigertes Wohlbefinden. Im Mittelpunkt steht die Philosophie aus Bewegung und Regeneration und die daraus resultierende Kombination aus Aktiv- und Entspannungsurlaub.

Das Walchsee ist ein kleines Refugium zum Trainieren und Regenerieren. Das bedeutet für uns:

  • professionelles Rennradfahren
  • perfekte Regeneration und
  • energiespendende Kulinarik – alles unter einem Dach.

Die Move & Relax Philosophie bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten für Geist & Körper. Denn der Mensch lebt ja nicht vom Rennradfahren alleine.

Active Autumn-Move Angebote im Das Walchsee Sportresort

Die Lage direkt am idyllischen Walchsee macht das aktiv sein noch einfacher – es zieht einen hier förmlich hinaus in die Natur. Die professionellen Move & Relax-Coaches vor Ort sorgen zusätzlich für Motivation und stehen mit Rat & Tat zur Seite. Rund um den Zahmen & Wilden Kaiser warten abwechslungsreiche Rennrad- und auch Mountainbike-Strecken mit atemberaubendem Ambiente. Und zudem gut ausgeschilderte Radwege über 180 km.

Neben geführten Rennradtouren stehen den Gästen des Hotels auch kostenlose Gruppenkurse wie Yoga, Aktiv Pilates, TRX-Training, Aquafitness, Nordic Walking sowie geführte Bike & Hike Touren zur Auswahl. Eine herbstliche Golfrunde als Ausgleich zum Höhenmetertraining am GC Moarhof-Walchsee, am GC Kaiserwinkl Golf Kössen oder am GC Reit im Winkl/Kössen bietet sich ebenso an (immerhin gilt der Kaiserwinkl als zweitgrößte Golfregion Österreichs!), wie eine Partie Tennis in der nahe gelegenen Tennisanlage Walchsee. Das umfangreiche Massage- und Aktivprogramm sowie die Saunalandschaft und der Indoor- und Outdoor-Pool sorgen für die ausgleichende Regeneration.

Bahn & Bike: die nachhaltige Art zu Reisen

Um uns zum active autumn zu animieren, lockt Das Walchsee im September und Oktober mit zahlreichen Herbstaktionen wie etwa „bleib 7 zahl 6“ oder „bleib 4 zahl 3“ und punktet zudem mit dem neuen Travel Green Angebot: Deine Anreise mit der Bahn – & dem Bike versteht sich – belohnt das Hotel mit 10% Nachlass auf deine Zimmerbuchung. Ein kostenloser Bahnhoftransfer für dich und dein Bike inklusive. So geht nachhaltiger Aktivurlaub!

Mountainbiken-Kaiserwinkl ©MathäusGartner.jpg
Wilden und Zahmen Kaiser die Stirn bieten: Rennrad-, Gravel & Mountainbiketouren im Kaiserwinkel.© Mathäus Gartner

Die Rennrad-Tour startet in Walchsee über Kössen, führt über Erpfendorf, Waidring nach St. Ulrich am Pillersee. Anschließend geht es über die bekannten Orte Hochfilzen, Fieberbrunn und St. Johann in Tirol und weiter über Schwendt wieder zurück zum Ausgangpunkt an den Walchsee.

Diese MTB-Tour bietet schlichtweg alles: den Blick auf das Habersauertal, kleine Almdörfer, Ausblicke auf die Gipfelspitzen des Wilden Kaisers, Sicht auf den Walchsee der im September noch zur Abkühlung nach der Tour einlädt und eine unvergessliche Einkehrmöglichkeit auf der Feldalm. Die Alm zählt wohl zu den ruhigsten Plätzen im ganzen Kaisergebirge und Kaiserwinkl und das wird auch von den Bauern sehr geschätzt. Seit Herbst 2019 verfügt die Hochalm über eine moderne Almkäserei, in der täglich 1.200 Liter Milch verarbeitet werden.

Kaiserwinkl-Schwendt-Herbst ©tourismusverbandkaiserwinkl.jpg
Im Tiroler Kaiserwinkl erwartet Biker aller Art ein atemberaubendes Bergpanorama. ©Tourismusverband Kaiserwinkl