Allgemein Infos aus den Regionen Rennrad News

5 Rennrad Touren für den Sommer

Rennradfahren in der Region Kronplatz

Sommer, Sonne, Rennradtouren. Genießt Du auch gerade jede freie Minute auf Deinem Zweirad? Oder steckst Du mitten im Training für den nächsten Triathlon oder Marathon? Egal ob zum Training oder als Genusstour, hier haben wir 5 Rennradtouren für die heiße Jahreszeit für Dich.

Brixen & Würzjoch

Bei unserer ersten Tour erkundest Du die Rennradregion Kronplatz in Südtirol. Sie startet in San Vigilio und führt Dich mit ihren 105 Kilometern vorbei am Wallfahrtsort Maria Sallen und Brixen und über das 2.006 Meter hohe Würzjoch. Auch der Punstertaler Radweg ist Teil dieser Tour. Am Ende hast Du über 2.400 Höhenmeter gesammelt.

Zur Rennradtour
Allgäu-Glücksgefühle

Die Rennradtour „Allgäu-Glückgefühle“ ist eine wahre Genusstour, die Dich durch das Ostallgäuer Voralpenland führt. Außerdem kommst Du vorbei an Forggensee und Hopfensee und genießt schöne Ausblicke an Waldrändern. Nach 75 Kilometern hast Du ca. 650 Höhenmeter geschafft und kannst in Füssen ausspannen.

Zur Rennradtour
Rennradtouren im Sommer
Furkajoch Bregenzerwald Runde

Bei dieser Rennradtour erkundest Du ein Stück des Bregenzerwaldes in Vorarlberg. Mit 2.260 Höhenmeter ist sie recht knackig, dafür erwarten Dich aber gemütliche Kaffeestops und tolle Ausblicke. Die größte Herausforderung stellen das Furkajoch (1.761 m) und der Lorenapass (1.050 m) dar.

Zur Rennradtour
Postalm-Hallein-Strubklamm-Baderluck

Auf der Postalm Rennradtour erkundest Du das wunderschöne Salzburger Land mit seinen vielen herrlichen Badeseen. Generell erfährst Du auf dieser Tour viele Rennrad-Highlights. Über die Postalm Panoramastraße geht’s zum Wiestalstausee und weiter zur Strubklamm. Etwas weiter erwartet Dich dann der wunderschöne Fuschlsee, wo auch die Zentrale von Red Bull liegt. Insgesamt ist die Toru 111 Kilometer lang.

Zur Rennradtour
Seebergsattel-Tour

Die letzte unserer Sommer-Rennradtouren befindet sich im schönen Südkärnten. Start und Ziel sind der Klopeiner See, der auf jeden Fall zu einem Sprung ins kühle Nass einlädt. Die Strecke führt über den ca. 1.200 Meter hohen Seebergsattel über die Grenze nach Slowenien. Wendepunkt ist ein kleiner See inklusive Gasthaus, das zur Rast einlädt. Während der Kaffeepause genießt Du den wunderschönen Blick auf die Steiner Alpen.

Zur Rennradtour