Brigitte Pirker

Rosentalstraße 24
9582 Latschach / Faaker See Süd
Austria
Servizi hotel

Roadbike Highlights

Itinerari guidati in 2 gruppi
Noleggio in hotel di bici da corsa e attrezzatura GPS
Per triatleti: lago di Faak e percorso di maratona sulla Drava

Bike & More - Zusatzthemen

Roadbike & Wellness
Roadbike & Wellness Palazzo benessere di 300 m² ...
  • Palazzo benessere di 300 m²
  • Massaggi
Roadbike & Sport
Roadbike & Sport Offerte MTB Percorsi per...
  • Offerte MTB
  • Percorsi per escursioni dall‘hotel
  • Sport acquatici sul lago di Faak
Roadbike & Spiaggia
Roadbike & Spiaggia Spiaggia privata al lago di... Spiaggia privata al lago di Faak
Club & associazioni
Club & associazioni I nostri hotel hanno offerte... I nostri hotel hanno offerte speciali per gruppi numerosi di appassionati di ciclismo. Questi pacchetti includono anche sale per seminari per presentazioni e analisi.
Triathlon
Triathlon Ti stai allenando per il... Ti stai allenando per il prossimo triathlon? Oltre ai percorsi in bicicletta, nei dintorni dei nostri hotel ci sono anche piste da corsa segnalate, così come percorsi di nuoto nei laghi, al mare o in piscina.

3-Länder-Tour Erlebnis-Hotel-Appartements Pirker (Austria / Carinzia / Latschach / Faaker See Süd)

Tagestour - eine traumhafte Tour ins Herz der Julischen Alpen

Variante 1: Latschach - Finkenstein am Faaker See - Fürnitz - Hart/Abzweigung Wurzenpass - Grenze Wurzenpass - Podkoren - Kranjska Gora - Vrsic - Trenta - Kal-Koritnica - Log - Passo del Predil - Tarvisio - Tunnel Coccau - Arnoldstein - Fürnitz - Abzweigung Faak - Faak - Latschach.

Diese Variante von Kärnten aus auf den Wurzenpass hinauf ist sehr schwierig, da der Wurzenpass bis zu rund 20 % Steigung aufweist, auf ca. 2-3 km Länge. Compact Kurbel ist hier wirklich nur für sehr Trainierte zu empfehlen. Ein drittes Kettenblatt kann hier absolut nicht schaden. So mancher verschießt hier seine "Körner", die er dann für Anstieg auf den Vrsic benötigt.

Als Variante 2 schlagen wir vor: die Anfahrt nach Krajnska Gora gleich zu nehmen wie bei der Weltcup-Tour Planica, also über den Radweg (ist ca.10 km weiter, dafür aber flach) und dann von Krajnska Gora aus auf den Vrsic Pass. ODER

Variante 3: wie die Tour beim Alpe-Adria-Giro gefahren wird: über den Radweg nach Tarvisio, weiter Passo Predil, Ri Bovec, von Slowenien aus auf den Vrsic Pass, herunter nach Krajnska Gora und vor dort über den Wurzenpass retour nach Kärnten. Von Slowenien aus ist der Wurzenpass nicht steil (nur ca über 500 m), da dort das Tal höher liegt. Lediglich die Abfahrt auf Kärntner Seite ist jedes Jahr sehr schlecht, der Belag ist auch nach fast jährlichen Reparaturen wellig, es gibt Sprünge und verpflichtet zu absolut langsamen Fahren.

Wer sich den Stress der Abfahrt wie auch den Anstieg von Kärntner Seite ersparen will, nimmt beide Male die Strecke über den Radweg. Weitere Infos gerne bei Brigitte an der Rezeption.

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.