Brigitte Pirker

Rosentalstraße 24
9582 Latschach / Faaker See Süd
Austria
Roadbike services

Roadbike-Highlights

Guided tours in 2 groups
Hotel-own road bike and GPS device hire
For triathletes: Lake Faak and marathon route along the Drava

Bike themes

Roadbike & Wellness
Roadbike & Wellness 300 m² Wellness Palazzo ...
  • 300 m² Wellness Palazzo
  • Massages
Roadbike & Sport
Roadbike & Sport MTB programme Hiking trails...
  • MTB programme
  • Hiking trails from the hotel
  • Water sports at Lake Faak
Roadbike & Swimming
Roadbike & Swimming Privat swimming beach at Lake... Privat swimming beach at Lake Faak
Clubs & associations
Clubs & associations Our hotels offer special... Our hotels offer special programmes for large groups of cycle sports enthusiasts. This includes seminar rooms for presentations and analyses.
Triathlon
Triathlon Are you training for the next... Are you training for the next triathlon? Apart from road bike tours, there are designated running routes as well as swimming routes in the lake, sea or pool in the surroundings of our hotels.

3-Länder-Tour Erlebnis-Hotel-Appartements Pirker (Austria / Carinthia / Latschach / Faaker See Süd)

Facts about the tour

  • Difficulty easy
  • Distance 128 km
  • Ascending 3.300 hm
  • Descending 3.310 hm

Tagestour - eine traumhafte Rennradtour ins Herz der Julischen Alpen

Variante 1: Latschach - Finkenstein am Faaker See - Fürnitz - Hart/Abzweigung Wurzenpass - Grenze Wurzenpass - Podkoren - Kranjska Gora - Vrsic - Trenta - Kal-Koritnica - Log - Passo del Predil - Tarvisio - Tunnel Coccau - Arnoldstein - Fürnitz - Abzweigung Faak - Faak - Latschach.

Diese Variante von Kärnten aus auf den Wurzenpass hinauf ist sehr schwierig, da der Wurzenpass bis zu rund 20 % Steigung aufweist, auf ca. 2-3 km Länge. Compact Kurbel ist hier wirklich nur für sehr Trainierte zu empfehlen. Ein drittes Kettenblatt kann hier absolut nicht schaden. So mancher verschießt hier seine "Körner", die er dann für Anstieg auf den Vrsic benötigt.

3-Länder Rennradtour

Als Variante 2 schlagen wir vor: die Anfahrt nach Krajnska Gora gleich zu nehmen wie bei der Weltcup-Tour Planica, also über den Radweg (ist ca.10 km weiter, dafür aber flach) und dann von Krajnska Gora aus auf den Vrsic Pass. ODER

Variante 3: wie die Tour beim Alpe-Adria-Giro gefahren wird: über den Radweg nach Tarvisio, weiter Passo Predil, Ri Bovec, von Slowenien aus auf den Vrsic Pass, herunter nach Krajnska Gora und vor dort über den Wurzenpass retour nach Kärnten. Von Slowenien aus ist der Wurzenpass nicht steil (nur ca über 500 m), da dort das Tal höher liegt. Lediglich die Abfahrt auf Kärntner Seite ist jedes Jahr sehr schlecht, der Belag ist auch nach fast jährlichen Reparaturen wellig, es gibt Sprünge und verpflichtet zu absolut langsamen Fahren.

Wer sich den Stress der Abfahrt wie auch den Anstieg von Kärntner Seite ersparen will, nimmt beide Male die Strecke über den Radweg. Weitere Infos gerne bei Brigitte an der Rezeption.

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.