Route des Grandes Alpes & Tour de France

ab € 1.790,00
Preis pro Person
Termine
20.06.2020 - 29.06.2020
Anfragen

Route des Grandes Alpes & Tour de France 9 Nächte, Juni 2020

Streckenreisen
Col d'Izoard auf der Route des Grandes Alpes
Rennrad Tour zum Col du Galibier
Col du Galibier: Pass entlang der Route des Grandes Alpes
Gebirgspass Col du Galibier
Col de I'Iseran: höchster überfahrbare Gebirgspass der Alpen
Rennradreise: Routes des Grandes Alpes
Die Gemeinde Évian in Frankreich
Aussicht auf Nizza
Die Route des Grandes Alpes
Tour zum Col de la Bonette
Die Serpentinen hinauf zum Col de Turini
Leckere Croissants in Frankreich
Am Col du Galibier
Route des Grandes Alpes: Col d'Izoard
Col d'Izoard auf der Route des Grandes Alpes
Rennrad Tour zum Col du Galibier
Col du Galibier: Pass entlang der Route des Grandes Alpes
Gebirgspass Col du Galibier
Col de I'Iseran: höchster überfahrbare Gebirgspass der Alpen
Rennradreise: Routes des Grandes Alpes
Die Gemeinde Évian in Frankreich
Aussicht auf Nizza
Die Route des Grandes Alpes
Tour zum Col de la Bonette
Die Serpentinen hinauf zum Col de Turini
Leckere Croissants in Frankreich
Am Col du Galibier
Route des Grandes Alpes: Col d'Izoard

Route des Grandes Alpes & Tour de France

ab € 1.790,00
Preis pro Person
Termine
20.06.2020 - 29.06.2020
Anfragen

Vom Genfersee über die Alpen ans Mittelmeer

(ca 740 km, 10 Tage / 9 Nächte, geführte Tour)

Die Route des Grandes Alpes führt über einige der höchsten Alpenpässe. Diese Panoramastraße an sich ist ein absoluter Höhepunkt. Im Sommer 2020 bietet sich die Gelegenheit, an ihrem südlichen Ende, in Nizza an der Côte d’Azur, den Start zur Tour de France zu erleben. Eine perfekte Kombination aus selbst Rennrad fahren und den Profis auf die Beine schauen. Klingende Namen wie Cormet de Roselend, Col de l’Iseran, Col du Galibier, Col d’Izoard, Col de la Cayolle und die Cime de la Bonnette säumen den langen Weg. Kein Pass gleicht dem anderen und dennoch sind sie allesamt fasizinierend. Am Ende wartet nicht nur die Tour de France, sondern auch ein Sprung ins Mittelmeer.

Der fast tägliche Hotelwechsel wird durch gehobene Hotels so angenehm wie möglich gestaltet. Das Team kümmert sich neben dem Gepäcktransport auch um ein Mittagsbuffet unterwegs. Die Rückreise an den Genfersee erfolgt im Reisebus mit Radanhänger.

Charakter der Strecke

Sportliche Radreise für Rennradfahrer mit guter Grundkondition.

Reiseverlauf

  • 1. Tag: individuelle Anreise.
  • 2. Tag: Col du Corbier, Col de Joux Plane (87 km, 2300 Hm)
  • 3. Tag: Cormet de Roselend (110 km, 2850 Hm)
  • 4. Tag: Col de l’Iseran (134 km, 2850 Hm)
  • 5. Tag: Col du Telegraphe, Col du Galibier, Col du Lautaret (85 km, 2350 Hm)
  • 6. Tag: Col d’Izoard, Col de Vars (99 km, 2580 Hm)
  • 7. Tag: Col d’Allos, Col des Champs, Col de la Cayolle (120 km, 3300 Hm), optionaler Ruhetag
  • 8. Tag: Cime de la Bonnette, Sprung ins Mittelmeer (162 km, 2450 Hm)
  • 9. Tag: Col de Turini, Tour de France-Etappenbesuch (149 km, 3100 Hm)
  • 10. Tag: Rücktransfer an den Genfersee, individuelle Heimreise
     

Unverbindliche Anfrage


Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Ihre Anfrage geht direkt an: c/o Stessaonda GmbH

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.