Fam. Petritsch

Seenweg 41
9122 St. Kanzian
Österreich
Hotel-Leistungen

Rennrad Highlights

2 wöchentlich geführte Touren durch das Kärntner Unterland
Biker-Stammtisch mit Informationen vom Bike-Guide

Roadbike & More

Roadbike & Wellness
Roadbike & Wellness Swimmingpool & Whirlpool ...
  • Swimmingpool & Whirlpool
  • Sauna & Massagen
Roadbike & Baden
Roadbike & Baden Eigener Badestrand Eigener Badestrand
Roadbike & Sport
Roadbike & Sport Flow Country Trail Petzen ...
  • Flow Country Trail Petzen
  • Stollenbiken
  • Wandertouren
  • 7 Sand-Tennisplätze
  • Fitnessraum mit Cardio & Kraftgeräten
Begleitfahrzeug
Begleitfahrzeug Egal ob Du einen... Egal ob Du einen Gepäcktransport, Verpflegung entlang der Strecke oder einen Shuttledienst brauchst, in diesen Hotels steht dir ein Begleitfahrzeug zur Verfügung.
Radclubs & Vereine
Radclubs & Vereine Unsere Hotels bieten eigene... Unsere Hotels bieten eigene Angebote für große Gruppen an Radsportbegeisterten. Dazu gehören auch Seminarräume für Präsentationen und Analysen.
Triathlon
Triathlon Du trainierst für den nächsten... Du trainierst für den nächsten Triathlon? Neben den Rennradtouren gibt es rund um unsere Hotels auch ausgewiesene Laufstrecken, sowie Schwimmstrecken im See, Meer oder Pool.
90%

Zufriedenheit mit 147 Bewertungen

alle Bewertungen ansehen

Ferlach Hotel Marko (Österreich / Kärnten / St. Kanzian)

Entlang der Karawanken an der Grenze zu Slowenien führt diese anstrengendere Tour über den Schaidasattel bis nach Ferlach

Die Tour folgt in weiten Teilen der ausgeschilderten Karawankenrunde. Vom Klopeiner See geht es über Eberndorf vorbei am Stift und weiter über den Radweg entlang dem Gösselsdorfer See bis nach Miklautzhof. Von dort zweigt man Richtung Süden nach Bad Eisenkappel ab und folgt der Seeberg Straße hinein ins Vellachtal bis zum Beginn des Kurortes. Hier biegt man rechts ab Richtung Schaidasattel. Zuerst geht es nur leicht aber stetig bergauf durch das Tal mit Blcik auf den Hochobir im Norden und die Karawanken im Süden, bevor es auf den letzten Kilometern vor der Passhöhe steiler wird. Bei der Abfahrt nach Zell-Schaida hat man die Möglichkeit die Tour abzukürzen (**siehe Hinweise dazu unten) oder weiter bis zur Ortsschaft Zell zu fahren. Borsicht bei der Abfahrt von Zell nach Ferlach! Nach der Büchsenmacherstadt Ferlach geht es zurück über die B85 wieder nach Osten entlang der Drau durch St. Margarethen im Rosental und Wildenstein. Schließlich hinauf nach Rückersdorf, vorbei am Turnersee und zurück zum Klopeiner See.

**Diese Tour kann man, bei Schlechtwetter oder wenn man nach dem Anstieg zum Schaidasattel schon müde ist, abkürzen - die Distanz beträgt dann 60 Kkm mit 1390 Höhenmetern. Nach der Abfahrt vom Schaidasattel nach Zell-Schaida biegt man statt weiter nach Zell zu fahren nach rechts auf die Waidischer Landesstraße L103 ab. Auf den nächsten 6,5 km geht es hintunter vorbei am Freibacher Stausee bis man auf die Bundesstraße B85 trifft. Hier biegt man nach rechts ab und fährt auf der ursprünglichen Route zurück zum Klopeiner See.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.