Südlicher Gardasee

Roadbike Holidays Land: Südlicher Gardasee Italien

Angela TrawoegerAngela TrawoegerRennradfahren in ItalienRennrad-Urlaub am GardaseeUrlaub in ItalienRoadbiken rund um den GardaseeRennradurlaub in ItalienRennradfahren in Venetien© Roadbike HolidaysRennradfahren rund um den Gardasee

Rennrad Hotels in der Region

Enjoy by Garda Bike Hotel

Garda Bike Hotel ****

Venetien, Italien

Zum Hotel

Angela Trawoeger

Rennrad Highlights

  • Vier Jahreszeiten im Sattel: Beinahe das ganze Jahr über ist Rennrad-Saison
  • Berglandschaft und See
  • Highlights der Region: Monte Baldo Tour, Sheriff Tour, Die Moränenhügel, Panoramica Straße - Malcesine

Bike-Saison

Februar - November

Frühjahr und Herbst sind dank des milden Klimas ideal für Kurzreisen und Trainingscamps. Anfang Mai wird es dann langsam heißer, die beste Zeit für Radtouren ins Hinterland und in den Hügeln der Umgebung.

Rennradurlaub am Gardasee
Der Gardasee ist der größte und auch einer der beliebtesten Seen in Italiens. Durch die große Wasserfläche wird der See inmitten der Berge zu einem Wärmespeicher, der für submediterranes Klima und üppige Vegetation sorgt. Zypressen, Oleander, Zedern, Olivenbäume und Palmen sind typisch für die südliche Gardasee-Region. Außerdem ist die Gegend bekannt für ihre Weinbaugebiete wie Lugana, Bardolino, Soave und Valpolicella.

Rennradfahren am Gardasee
Die Riviera degli Ulivi erstreckt sich von Malcesine bis Peschiera del Garda und dem Fluss Mincio entlang bis nach Mantua. Beinahe das ganze Jahr über sitzen Radsportfreunde hier im Sattel. Das Hinterland mit den Gebieten Valpolicella, Lessinia und der Monte Baldo gehören zu den Klassikern unter den Rennradtouren.

Rennradrevier Gardasee
Unzählige kleine, verkehrsarme Straßen führen in alle Richtungen durch die wunderschöne, hügelige bis flache Moränenlandschaft. In nördlicher Richtung erreicht man irgendwann die Ausläufe der Alpen, im Tal der Etsch gibt es herausfordernde Abschnitte, auf denen auf 11 Kilometern schon mal 800 Höhenmeter bewältigt werden müssen, während man im Osten, in Richtung Verona, eher flache Runden findet. Die Rennradtouren starten zumeist am See, bevor es nach einigen Kilometern des Einfahrens schließlich steiler wird. In engen Kehren geht es nach oben, vorbei an kleinen Bergdörfern, während sich immer wieder herrliche Blicke auf den See öffnen.

© Roadbike Holidays

Rennrad Highlights

Events in der Region

© Roadbike Holidays

Colnago Cycling Festival

12.05.2017 - 14.05.2017

Freitag
10.00 Uhr: Öffnung Expo Areal
19.00 - 23.30 Uhr: The "White Night" Festival

Saturday:
12.00 Uhr: Voraussichtliche Ankunft der ersten Rennläufer der kurzen Randonneur Strecke
16:00 Uhr: Voraussichtliche Ankunft der ersten Rennläufer der langen Randonneuer Strecke

Sunday:
07:00 Uhr: Granfondo - Media fondo - Garda Legende Start
14.00 Uhr: Granfondo Colnago "Vetrina" Siegerehrung

Mehr Infos zum Event

Kontakt

Gardasee - Lago di Garda Veneto

Lungolago Regina Adelaide 3
37016 - Garda
T: +39 045 7255279
info@lagodigardaveneto.bike
http://www.lagodigardaveneto.com/index.cfm/de/landsport%20/road-bike/

Das sagt der Rennrad-Experte

Franz R.<br />
Österreich

Die Straßen im Trentino sind in einem perfekten Zustand und nahezu autofrei. Nur ein paar Motorradfahrer kreuzen ab und zu den Weg.

Franz R.
Österreich
Eros Poli, ehemaliger Radsport-Profi und Guide<br />
Gardasee, Italien

Während die meisten Radsportler beim Gardasee ans Mountainbiken denken, kann die Region noch so viel mehr. Besonders entlang der Südhälfte des Sees, wo der italienische Radsport seinen Ursprung findet, fühlen sich Rennradfahrer besonders wohl. Eine fantastische Berglandschaft, das milde Klima sowie interessante Rennradstrecken in alle vier Himmelsrichtungen machen den südlichen Gardasee zu einer der beliebtesten Urlaubs- und Trainingsdestination für Rennradfans.

Eros Poli, ehemaliger Radsport-Profi und Guide
Gardasee, Italien