Cortina d'Ampezzo

Roadbike Holidays Land: Cortina d'Ampezzo Italien

bandion.itbandion.itbandion.itc_dino collic_dino collic_Giacomo Pompaninc_Giacomo Pompaninc_Giacomo Pompanin

Hotels der Region

Hotel Villa Argentina

Hotel Villa Argentina ***

Venetien, Italien

Zum Hotel

Boutique Hotel Villa Blu Cortina

Boutique Hotel Villa Blu Cortina ****

Venetien, Italien

Zum Hotel

bandion.it

Rennrad Highlights

  • Unzählige Touren auf Passstraßen – Bergpässe des Giro d’Italia
  • Rennradtouren im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten
  • Königsetappe mit 7 Pässen an einem Tag

Bike-Saison

Mai - Oktober

Dank der Lage in einer Mulde, wird die Region von den rauen Nordwinden geschützt und es herrscht mildes Klima. Die beste Reisezeit für Rennradfahrer ist von Mai bis Oktober.

Rennradfahren in Cortina
Das Winter- und Bergsportzentrum Cortina d’Ampezzo liegt auf über 1.200 Metern im Valle del Boite in den Ampezzaner Alpen der Dolomiten. Doch nicht nur aufgrund dieser zentralen Lage ist es der ideale Start- und Zielort für ausgedehnte Rennradtouren auf den Straßen im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten. Die Möglichkeiten rund um Cortina sind unbegrenzt und man kann auf 700 Kilometern über die Bergpässe des Giro d’Italia an jedem Urlaubstag eine neue Tour fahren.

Passstraßen für Rennradfahrer in Cortina
Die Passstraßen rund um Cortina d’Ampezzo sind in hervorragendem Zustand und es bleibt die Qual der Wahl: Fährt man über den Tre Croci hinauf zu den berühmten Drei Zinnen, über den Cimabanche von Cortina nach Toblach oder auf den Falzarego-Pass, wo Fausto Coppi 1946 beim Giro d’Italia auf der der Hochgebirgsetappe Gino Bartali besiegte? Auf den Passo di Giau, den 1973 der legendäre spanische Radrennfahrer Josè Manuel Fuente als erster überquerte oder doch lieber über das berühmte Pordoi Joch, das mit dem Cima Coppi bereits dreizehn Mal den höchsten Punkt des Giro d’Italia bot?

Rennradurlaub in Cortina
Cortina d’Ampezzo ist nicht nur einer der elegantesten und beliebtesten Urlaubsorte in den Dolomiten, sondern auch die perfekte Homebase für einen einzigartigen, unnachahmlichen Rennradurlaub im Alpenraum.

Zur Radstation in der Region: MOVER

Die schönsten Rennrad-Touren in Cortina d'Ampezzo

© Roadbike Holidays

Rennrad Highlights

Events in der Region

Karte

Das sagt der Rennrad-Experte

Verena Stitzinger, Alpin deluxe & Bikeguide<br />
Cortina d'Ampezzo, Italien

Cortina d´Ampezzo ist das Paradies für Höhenmeter-Sammler! Rund um den malerischen Ort tummeln sich die spektakulärsten Pässe der Dolomiten – inklusive der Aussicht auf den Marmolada-Gletscher und die 3.000 Meter hohen Felsgiganten Tofana und Cristallo. Von Cortina d´Ampezzo aus können ambitionierte Rennradfahrer sechs Tage lang jedes Mal eine neue Runde in die Berge anpacken. Oder soll´s ein wenig mehr sein? Auf der Königsetappe warten gleich sieben Pässe an einem Tag: Falzarego, Col di Lana, Pordoi, Sella, Gardena, Valparola und nochmal Falzarego. Muss man als Rennradfahrer einmal im Leben gemacht haben.

Verena Stitzinger, Alpin deluxe & Bikeguide
Cortina d'Ampezzo, Italien