Toskana

Roadbike Holidays Land: Toskana Italien

Rennrad Urlaub in Val d'Orcia © Heiko MandlRennradfahren in der Toskana © Heiko MandlRennrad Urlaub in Val d'Orcia © Heiko MandlRennradfahren in der Toskana © Heiko MandlRennrad Urlaub in Val d'Orcia © Heiko MandlRennradfahren in der Toskana © Heiko MandlRennrad Urlaub in Val d'Orcia © Heiko Mandl

Hotels der Region

Weingut Tenuta del Fontino

Weingut Tenuta del Fontino

Toskana, Italien

Zum Hotel

© Roadbike Holidays

Adler Thermae Spa & Relax Resort *****

Toskana, Italien

Zum Hotel

Rennrad Urlaub in Val d'Orcia © Heiko Mandl

Rennrad Highlights

  • Toskana, eine ganzjährige Rennrad-Destination
  • Val d’Orcia - UNESCO Weltnaturerbe und Massa Marittima
  • Bike & More: Heiße Thermalquellen sorgen für Badespaß das ganze Jahr über

Bike-Saison

Jänner - Dezember

Ab Mitte Februar laden bereits warme Sonnenstrahlen ein und ab Mai sind Tagestemperaturen über 30°C keine Seltenheit. Von September bis Ende Mai laden vor allem leere Straßen ein.

Rennradfahren in der Toskana
Südlich von Siena finden Freunde des Radsports mit Massa Marittima und dem UNESCO Weltnaturerbe Val d’Orcia das ganze Jahr über ein reizvolles und anspruchsvolles Bike-Paradies. Zahlreiche beschilderte und über 1.000 Kilometer GPS-geführte Touren führen durch die südliche Toskana. Rennradfahrer haben die Wahl: einfache, flache Strecken mit wenigen Höhenmetern oder anspruchsvolle Routen mit echten Herausforderungen, kurze Rundtouren oder Langstrecken. Hier wird der Radsport geliebt und gelebt. 

Rennradfahren - auch im Winter
Vor allem von Mitte September bis Ende Juni bietet die Region die besten Voraussetzungen für einen Rennradurlaub mit milden Temperaturen. Bereits ab November legt die Toskana wieder ihr grünes Kleid an und bietet eine ideale Alternative für graue, kalte Wintermonate. Egal ob kurze Rundtouren oder Langstrecken, dieses Gebiet bietet hält für genussvolle wie auch sportlich motivierte Rennradfahrer eine große Wahlmöglichkeit.

Rennradtraining im Urlaub
Für Könner ist die Königsetappe „Monte Amiata“ absolut empfehlenswert. Mit den anstrengenden Steigungen und den gemütlichen Talfahrten ist die Strecke sehr beliebt. Von Bagno Vignoni fahren Sie nach Castiglione d’Orcia und durch imposante Kastanienwälder bis ans Ziel, dem Vulkanberg Monte Amiata auf 1.738 Metern.

© Roadbike Holidays

Rennrad Highlights

Events in der Region

Kontakt

Das sagt der Rennrad-Experte

Mauro Pieri<br />
Bike Profi

Vor allem von Mitte September bis Ende Juni bietet unsere Region die besten Voraussetzungen für Rennradfahrer.

Mauro Pieri
Bike Profi
Mauro Pieri<br />
Bike Profi

Hohe Berge gibt es in der Toskana zwar nicht, dennoch braucht man ordentlich Kraft in den Beinen, um diesen Teil Italiens mit dem Rennrad zu erobern. Die Straßen führen in der hügeligen Landschaft ständig auf und ab und so sammelt man anständig Höhenmeter.

Mauro Pieri
Bike Profi